Luftbildjournalisten in Perfektion!
Volltext
  • Volltext
  • Ort

Nach Ort, Bild-ID, Begriff(en) suchen

Nur nach Ort suchen

Luftaufnahme 496563
Nachtluftbild Baustelle S-Bahn-Halt „Marienhof“ im Ortsteil Altstadt-Lehel in München im Bundesland Bayern, Deutschland

MüNCHEN 28.02.2021

München bei Nacht aus der Vogelperspektive: Nachtluftbild Baustelle S-Bahn-Halt „Marienhof“ im Ortsteil Altstadt-Lehel in München im Bundesland Bayern, Deutschland
themenverwandte Luftbilder
https://www.nachtluftbild.de/info/nachtluftbilder/baustelle-bahn-halt-marienhof-ortsteil-altstadt-lehel-muenchen-bayern-deutschland-496563.html https://www.nachtluftbild.de/info/nachtluftbilder/baustelle-bahn-halt-marienhof-ortsteil-altstadt-lehel-muenchen-bayern-deutschland-496563.html

Nacht- Lichter und Beleuchtung Baustelle mit Erschließungs - und Erdaufschüttungs- Arbeiten zur 2. Stammstrecke der Bahn am künftigen S-Bahn-Halt „Marienhof“ am Kurt-Eisner-Platz im Ortsteil Altstadt-Lehel in München im Bundesland Bayern, Deutschland. Weiterführende Informationen bei: DB Netz AG, Deutsche Bahn AG, Eberhard Ingenieurbüro GmbH, HOCHTIEF Aktiengesellschaft AG, Implenia AG, Staatliches Bauamt München 1. www.bahn.de / www.deutschebahn.com / www.stmi.bayern.de / www.eberhard.cc / www.stbam1.bayern.de / www.dbnetze.com / www.implenia.com / www.hochtief.de / www.hochtief-solutions.de / www.hochtief-projektentwicklung.de Foto: Robert Grahn

Luftbild ID: 496563
Bildauflösung: 7418 x 4945 pixels x 24 bit
komprimierte Bilddateigröße: 14,97 MB
Bilddateigröße: 104,95 MB
Quell- und Urhebernachweis: © euroluftbild.de/Robert Grahn

Die Aufnahme ist aufgrund der sog. Panoramafreiheit nach § 59 UrhG zulässig. Die Vorschrift des § 59 UrhG ist dabei richtlinienkonform anhand des Art. 5 Abs. 3 Buchst. c der Richtlinie 2001/29/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Mai 2001 zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte der Informationsgesellschaft („InfoSoc-RL“) auszulegen. Die richtlinienkonforme Auslegung ergibt, dass auch Luftbildaufnahmen von § 59 Abs. 1 UrhG gedeckt sind und auch der Einsatz von Hilfsmitteln nicht aus der Schutzschranke heraus führt. www.slegal.de