Luftbildjournalisten in Perfektion!
Volltext
  • Volltext
  • Ort

Nach Ort, Bild-ID, Begriff(en) suchen

Nur nach Ort suchen

Luftbild 405072
Winterluftbild des Zielauslaufs und der Tribünen an der präparierten Wintersportanlage beim Worldcup der Skicrosser an der Abfahrtsstrecke Seebuck auf dem Feldberg in Feldberg (Schwarzwald) im Bundesland Baden-Württemberg, Deutschland

FELDBERG (SCHWARZWALD) 17.02.2019

Luftbild Feldberg (Schwarzwald) - Winterluftbild des Zielauslaufs und der Tribünen an der präparierten Wintersportanlage beim Worldcup der Skicrosser an der Abfahrtsstrecke Seebuck auf dem Feldberg in Feldberg (Schwarzwald) im Bundesland Baden-Württemberg, Deutschland
https://www.luftbildsuche.de/info/luftbilder/winterluftbild-zielauslaufs-tribuenen-praeparierten-wintersportanlage-beim-worldcup-skicrosser-abfahrtsstrecke-seebuck-feldberg-feldberg-schwarzwald-baden-wuerttemberg-deutschland-405072.html https://www.luftbildsuche.de/info/luftbilder/winterluftbild-zielauslaufs-tribuenen-praeparierten-wintersportanlage-beim-worldcup-skicrosser-abfahrtsstrecke-seebuck-feldberg-feldberg-schwarzwald-baden-wuerttemberg-deutschland-405072.html

Winterluftbild des Zieles des präparierten Parcours für den World Cup der Skicrosser an der Abfahrtsstrecke Seebuck auf dem Feldberg in Feldberg (Schwarzwald) im Bundesland Baden-Württemberg, Deutschland. Foto: Erich Meyer

Luftbild ID: 405072
Bildauflösung: 8256 x 5504 pixels x 24 bit
komprimierte Bilddateigröße: 11,25 MB
Bilddateigröße: 130,01 MB
Quell- und Urhebernachweis: © euroluftbild.de/Erich Meyer

Die Aufnahme ist aufgrund der sog. Panoramafreiheit nach § 59 UrhG zulässig. Die Vorschrift des § 59 UrhG ist dabei richtlinienkonform anhand des Art. 5 Abs. 3 Buchst. c der Richtlinie 2001/29/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Mai 2001 zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte der Informationsgesellschaft („InfoSoc-RL“) auszulegen. Die richtlinienkonforme Auslegung ergibt, dass auch Luftbildaufnahmen von § 59 Abs. 1 UrhG gedeckt sind und auch der Einsatz von Hilfsmitteln nicht aus der Schutzschranke heraus führt. www.klebba.legal