Luftbildjournalisten in Perfektion!
Volltext
  • Volltext
  • Ort
  • Karte

Nach Ort, Bild-ID, Begriff(en) suchen

Nur nach Ort suchen

Nach Ort, Bild-ID, Begriff(en) suchen

Luftaufnahme 512731
Hochwasserschäden der Flutkatastrophe am "Gemeinschaftswasserwerk Volmarstein" Am Kaltenborn entlang des Flussverlaufs der Ruhr in Wetter (Ruhr) im Bundesland Nordrhein-Westfalen, Deutschland

WETTER (RUHR) 15.07.2021

Wetter (Ruhr) aus der Vogelperspektive: Hochwasserschäden der Flutkatastrophe am Gemeinschaftswasserwerk Volmarstein Am Kaltenborn entlang des Flussverlaufs der Ruhr in Wetter (Ruhr) im Bundesland Nordrhein-Westfalen, Deutschland
https://www.luftbildsuche.de/info/luftbilder/hochwasserschaeden-flutkatastrophe-gemeinschaftswasserwerk-volmarstein-kaltenborn-entlang-flussverlaufs-ruhr-wetter-ruhr-nordrhein-westfalen-deutschland-512731.html
https://www.luftbildsuche.de/info/luftbilder/hochwasserschaeden-flutkatastrophe-gemeinschaftswasserwerk-volmarstein-kaltenborn-entlang-flussverlaufs-ruhr-wetter-ruhr-nordrhein-westfalen-deutschland-512731.html

Hochwasser- Situation der überschwemmenden, alles mitreißenden und Infrastruktur zerstörenden braunen Wassermassen am "Gemeinschaftswasserwerk Volmarstein" Am Kaltenborn entlang des Flussverlaufs der Ruhr im Ortsteil Volmarstein in Wetter (Ruhr) im Ruhrgebiet im Bundesland Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Weiterführende Informationen bei: AVU Aktiengesellschaft für Versorgungs-Unternehmen. www.avu.de Foto: Hans Blossey

Luftbild ID: 512731
Bildauflösung: 8192 x 5464 pixels x 24 bit
komprimierte Bilddateigröße: 7,45 MB
Bilddateigröße: 128,06 MB
Quell- und Urhebernachweis: © euroluftbild.de/Hans Blossey

Die Aufnahme ist aufgrund der sog. Panoramafreiheit nach § 59 UrhG zulässig. Die Vorschrift des § 59 UrhG ist dabei richtlinienkonform anhand des Art. 5 Abs. 3 Buchst. c der Richtlinie 2001/29/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Mai 2001 zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte der Informationsgesellschaft („InfoSoc-RL“) auszulegen. Die richtlinienkonforme Auslegung ergibt, dass auch Luftbildaufnahmen von Art. 8 59 Abs. 1 UrhG gedeckt sind und auch der Einsatz von Hilfsmitteln nicht aus der Schutzschranke heraus führt. Korrekturhinweise bitte an info@euroluftbild.de - Medien- Lizenzen gemäß MfM Tabelle!