Luftbildjournalisten in Perfektion!
Volltext
  • Volltext
  • Ort
  • Karte

Nach Ort, Bild-ID, Begriff(en) suchen

Nur nach Ort suchen

Nach Ort, Bild-ID, Begriff(en) suchen

Luftaufnahme 349789
Bauarbeiten an der Bergstation der Seilbahn auf dem Gipfel der der Zugspitze bei Garmisch-Partenkirchen im Bundesland Bayern

GARMISCH-PARTENKIRCHEN 13.12.2017

Luftaufnahme Garmisch-Partenkirchen - Bauarbeiten an der Bergstation der Seilbahn auf dem Gipfel der der Zugspitze bei Garmisch-Partenkirchen im Bundesland Bayern
themenverwandte Luftbilder
https://www.luftbildsuche.de/info/luftbilder/bauarbeiten-bergstation-seilbahn-gipfel-der-zugspitze-bei-garmisch-partenkirchen-bayern-349789.html https://www.luftbildsuche.de/info/luftbilder/bauarbeiten-bergstation-seilbahn-gipfel-der-zugspitze-bei-garmisch-partenkirchen-bayern-349789.html

Bauarbeiten an der Bergstation der Seilbahn auf dem winterlich verschneiten Gipfel der der Zugspitze bei Garmisch-Partenkirchen im Bundesland Bayern. Die Zugspitzbahn in der Felsen- und Berglandschaft der Alpen ersetzt die alte Eibseebahn. Die Pendelseilbahn der Superlative stellt mehrere Rekorde auf. Weiterführende Informationen bei: BauCon ZT GmbH - Hasenauer, Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG, GEO-ALPINBAU GmbH, Garaventa AG / Doppelmayr, PICHLER Projects GmbH, Sparer Gerüste-Ponteggi. www.zugspitze.de / www.baucon.at / www.pichler.pro / www.doppelmayr.com / www.geo-alpinbau.at / www.sparer-bz.it Foto: Oliver Betz

Luftbild ID: 349789
Bildauflösung: 4702 x 3134 pixels x 24 bit
komprimierte Bilddateigröße: 3,26 MB
Bilddateigröße: 42,16 MB
Quell- und Urhebernachweis: © euroluftbild.de/Oliver Betz

Die Aufnahme ist auf Grund der sog. Panoramafreiheit nach § 59 UrhG zulässig. Die Vorschrift des § 59 UrhG ist dabei richtlinienkonform anhand des Art. 5 Abs. 3 Buchst. c der Richtlinie 2001/29/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Mai 2001 zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte der Informationsgesellschaft („InfoSoc-RL“) auszulegen. Die richtlinienkonforme Auslegung ergibt, dass auch Luftbildaufnahmen von Art. 8 59 Abs. 1 UrhG gedeckt sind und auch der Einsatz von Hilfsmitteln nicht aus der Schutzschranke heraus führt. Korrekturhinweise bitte an info@euroluftbild.de - Medien- Lizenzen gemäß MfM Tabelle!